(c) Jason Dent / Unsplash

Der Architekt und Schriftsteller Frank Lloyd Wright hat einmal gesagt, „Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.“ Angesichts der jüngsten Erfolgsmeldungen – die SAVD Videodolmetschen GmbH konnte zu Beginn des Jahres die europaweite Folgeausschreibung der österreichischen Bundesbeschaffungsgesellschaft GmbH (BBG) sowie den mehrjährigen Folgeauftrag des deutschen IT-Dienstleisters Dataport AöR für sich gewinnen – ist dieses Zitat für das SAVD-Team keine hohle Phrase, sondern eine treffende Umschreibung ihrer Bemühungen.

Qualität, Leistung und Innovation zahlen sich aus

Audio- und Videodolmetschen wird von vielen öffentlichen Einrichtungen in Österreich und Deutschland genutzt. Ob in der Verwaltung, im Gesundheitsbereich, am Arbeitsmarkt oder in der Flüchtlingshilfe, um nur ein paar Beispiele zu nennen – die einfache und persönliche Bereitstellung von professionellen DolmetscherInnen, die innerhalb weniger Sekunden per Telefon oder Video hinzugeschaltet werden können, kommt seit Jahren gut an. Auch deshalb konnte die SAVD Videodolmetschen GmbH 2015 erstmals mit ihren Leistungen bei der BBG, dem zentralen Einkaufspartner für Ministerien, Bundesländern, Städten und Gemeinden sowie für ausgegliederte Unternehmen, Hochschulen und Einrichtungen im Gesundheitsbereich in Österreich überzeugen. Anfang 2021 gewann die SAVD die europaweite Folgeausschreibung der BBG. Das heißt, auch in den nächsten fünf Jahren profitieren mehr als 100 Einrichtungen dank SAVD Videodolmetschen von der qualitativ hochwertigen und rechtssicheren Kommunikationslösung. Neben den qualifizierten DolmetscherInnen und dem großen, stetig ausgebauten Sprachangebot überzeugt die SAVD mit der plattformunabhängigen Technologie, die den europäischen Vorgaben der DSGVO entspricht und auf jedem Endgerät funktioniert.

Wichtiger Partner der öffentlichen Hand

Nicht nur in Österreich, auch in Deutschland konnte die SAVD im ersten Quartal mit ihren Leistungen und Services punkten. Die Dataport AöR, der IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Norddeutschland, hat sich ebenfalls zum wiederholten Male für das Wiener Unternehmen SAVD Videodolmetschen GmbH entschieden. Grund dafür waren und sind neben Kosteneinsparungen durch wegfallende Reisekosten, die verlässliche Qualität und der konstant zuverlässige Service, die sprachliche und fachliche Kompetenz der DolmetscherInnen, die hochwertige Technologielösung sowie die Erreichbarkeit des 24-Stunden-Services.

Wie eingangs schon erwähnt, ist die SAVD Videodolmetschen GmbH unablässig im Einsatz und erweitert ihre Services und Anwendungsbereiche stetig. Mit Telehealth, die sichere Videotelefonie für Aufklärungs- Nachbesprechungs- und Informationsgespräche in Gesundheitseinrichtungen und Phrasix, die innovative Such- und Buchungsplattform für die Privatwirtschaft, hat sich die SAVD weiter spezialisiert, um Menschen auf der ganzen Welt miteinander zu verbinden – und zwar auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst.

Sie wollen uns persönlich kennenlernen? Gerne unterstützen wir Sie mit unserer langjährigen Erfahrung. Ein persönlicher Besuch, eine Video- oder Telefonkonferenz ist in wenigen Tagen organisiert.